Alles für den Küchenherd


 

Rechts sehen Sie ein Herdbeispiel.

 

Wir liefern die Herdbauteile: 

 

Herdeinfassung, Herdplatte, Stange,

Feuerraum "neisfeir",

Heiztüre, Backrohr, Backblech

usw.

 

Den Küchenherd baut der Ofensetzer.

 

Wir bauen keine 

wasserführende Herde!

 

Feuerraum,Küchenherd,Holzfeuerung, Holzherd, gemauerter Herd, gemauerter Ofen, Sichtscheibe,Holzfeuerung,Backrohr,Herdplatte,


Gönnen Sie sich einen handwerklich erstellten Küchenherd von einem Ofenbauer Ihrer Wahl, mit dem Feuerraum 

- neisfeir -

mit Sichtscheibe, und den Herdbauteilen der Schlosserei Grasmüller.

Dann haben Sie das Feuer immer im Blick, und sehen, ob Sie nachlegen müssen oder nicht.

Ein lebendiges Feuer zu beobachten ist noch dazu urgemütlich.

Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig:

Verschiedene Türen, Herdeinfassung in Stahl oder Edelstahl, Herdstange und Halter in Stahl/Edelstahl/Messing, Holzauszugskiste mit passender Blende zu den Türen, der Ofenbauer kann den Herd  verputzt oder mit Kacheln bauen, mit alten Klinkern versehen, den Unterbau mit Segmentbogen und und und....


Feuerraum "neisfeir" für holzbefeuerte Herde

Bayerischer Staatspreis 2018


Bayerischer Staatspreis 2018, Feuerraum für Herde
Schnittmuster vom Feuerraum
Schnittmuster vom Feuerraum


Schon mal darüber nachgedacht?


kein Strom?  kein Heizöl?   kein Gas?   

 

Das Risiko:

Möglichkeiten, uns von den Energiequellen  dieser Welt abzuschneiden, gibt es viele. Naturkatastrophen wie Erdbeben, Hochwasser, Eisregen usw. Aber auch Anschläge auf Ölfelder, Pipelines, Kraftwerke, Überlandleitungen  sind vorstellbar.

 

Zugegeben:

Den Akku von Ihrem Handy können Sie mit dem Küchenherd leider auch nicht aufladen. Mit dem Küchenherd können Sie auch nicht zur Arbeit fahren.

 

Aber:

Da kann dann ein mit Holz befeuerter Küchenherd schon eine große Hilfe sein:

Kochen, backen, braten und auch noch heizen!

Holz, unsere nachwachsende Energiequelle vor der Haustüre, ist da schon sicherer.

Ein warmes Essen und eine warme Stube; das hat doch was!



Wenn das Holz recht groß ist,

dann macht man es klein !

Wenn das Holz klein ist,

dann lässt man es trocknen !

Wenn das Holz trocken ist,

dann erst kann man es verheizen !



info@neisfeir.de